Fotos: Gerhard Tempel
Sie befinden sich hier:Gemeinde Wolpertswende >Bürgerinfos >Schulen

Bericht zum Schuljahresanfang 2014/ 2015

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das neue Schuljahr 2014/ 2015 hat bereits Fahrt aufgenommen: Viele Kinder aus unserer Gemeinde müssen nun die Schulbank wieder drücken. Aber nicht nur für die Schüler, sondern auch für viele andere hat der geschäftige Alltag wieder begonnen. Ich wünsche allen Schülern, Eltern und Lehrer einen guten Start in das neue Schuljahr und viel Freude und Neugierde an dem Neuen, das da kommt.

Den Schuljahresbeginn möchte ich nutzen, um auf diesem Weg auf ein paar aktuelle Themen der Gemeinde Wolpertswende einzugehen und Sie darüber zu informieren:

Neubau Kindergarten Mochenwangen und Veränderungen an der Eugen-Bolz-Schule

Noch vor den Sommerferien hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 14. Juli 2014 den Grundsatzbeschluss zum Neubau eines fünfgruppigen Kindergartens an der Stelle des bisherigen Lehrschwimmbeckens am Schulareal in Mochenwangen beschlossen. Nach langer und komplexer Diskussion über den Kindergartenneubau ist mit diesem Beschluss ein weiterer Schritt in Richtung des Neubaus getätigt worden.

Zuvor wurde bereits im letzten Jahr darüber beraten und beschlossen, das Lehrschwimmbecken aufzugeben. Das Lehrschwimmbecken ist zum 31. Dezember 2013 tatsächlich geschlossen und stillgelegt worden. Das DLRG Mochenwangen ist zwischenzeitlich im Hallenbad in Aulendorf untergekommen. Nach wie vor gilt auch hier mein großer Dank an alle DLRG-Mitglieder, die sich trotz sicherlich sehr schwieriger Diskussion durch uns fair und konstruktiv an den Besprechungen und Beratungen beteiligten.

Darüber hinaus hat am 2. Oktober 2013 hat der katholische Kirchengemeinderat aus Mochenwangen in öffentlicher Sitzung über die künftige Trägerschaft des Kindergartens beraten und beschlossen, keine Trägerschaft für den neuen Kindergarten in Mochenwangen zu übernehmen.

Mit den weiteren Planungen hat sich zudem herausgestellt, dass das künftige neue Gebäude des Kindergartens in das Rot-Kreuz-Heim in Mochenwangen „hineinragen“ wird und auch für das Rot-Kreuz-Heim ein Ersatz gefunden werden muss. Zusammen mit der DRK-Bereitschaft Mochenwangen konnte nach intensiven Gesprächen ein neuer Standort für das DRK in Mochenwangen gefunden werden. Durch die Veränderung unseres früheren Grund- und Hauptschulstandorts hin zu einer reinen Grundschule konnte im alten Grundschulgebäude in Mochenwangen ein Platz für die DRK-Mitglieder gefunden werden. Das Erdgeschoss des alten Grundschulgebäudes wird künftig dauerhaft als neues DRK-Heim in Mochenwangen genutzt. Auch bei dieser Diskussion danke ich allen Mitglieder der DRK-Bereitschaft Mochenwangen für den offenen und fairen Dialog.

Nun mag sich der eine oder andere fragen, warum nach dem Grundsatzbeschluss zum Neubau am 14. Juli 2014 weder mit dem Abbruch des Lehrschwimmbeckens oder noch mit dem Neubau begonnen wurde. Das liegt daran, dass zuerst einige Voraussetzungen geschaffen werden müssen: Ab diesem Schuljahr sind dabei einige Räumlichkeiten in der Schule so herzustellen, dass eine Mensa/ Essensbereich für den neuen Kindergarten, aber zugleich auch für die Grundschule geschaffen werden kann. Dabei haben die Planungen ergeben, den Essensbereich in den Bereich des Erdgeschosses im Querbau des neuen Grundschulgebäudes zu verlegen. Dafür mussten während der Sommerferien einige Klassenzimmer umorganisiert werden. Für den Kindergartenbau muss demnach erst der Umzug der DRK-Bereitschaft Mochenwangen vom jetzigen Standort in das alte Grundschulgebäude gelingen. Deshalb haben diese Maßnahmen derzeit Vorzug vor dem Abbruch und Neubau. Vermutlich erst im Frühjahr 2015 werden dann die offiziellen Arbeiten am Kindergarten beginnen.

Das Projekt mit den einzelnen Maßnahmen ist sehr umfangreich und komplex und lässt sich mit den wenigen Zeilen nicht hinreichend erklären. Aus diesem Grund wollen wir am Sonntag, 26. Oktober 2014 eine Bürgerversammlung bzw. -information abhalten, in der der Werdegang bis zum heutigen Stand sowie die weiteren Schritte von uns aufgezeigt und erklärt werden. Zum genauen Ablauf der Bürgerversammlung wird es in einem der nächsten Mitteilungsblätter weitere Details dazu geben.

Schülerbeförderung durch den Kleinbus der Gemeinde eingestellt

Seit dem Schuljahr 2011/ 2012 ist nach der Zusammenlegung der Grundschulaußenstelle in Wolpertswende mit der Grundschule in Mochenwangen ein Kleinbus der Gemeinde zwischen Segelbach und Hatzenturm und anfänglich noch Niedersweiler zur Bushaltestelle am Rathaus in Wolpertswende gefahren, um Schulkinder zur regulären Schülerbeförderung zu bringen. Im letzten Schuljahr gab es bereits eine Einschränkung, dass die Fahrten nur noch morgens stattfanden. Vor der Sommerpause hatten wir im Gemeinderat beschlossen, die Fahrten aufgrund der inzwischen noch geringeren Nachfrage und der Kosten hierfür ab diesem Schuljahr einzustellen.

Ihr

Daniel Steiner

Bürgermeister

Schulen

Eugen-Bolz-Schule (Grundschule)
Schulrektorin: Monika Schaufler, Sportplatzweg 3, Telefon: 2600
Internet


Die Schule

Das Schulprogramm der Eugen-Bolz-Schule


Informationen zum Ganztages-Angebot

Grundschule
Kernzeitbetreuung 


Weitere Informationen
Förderverein Eugen-Bolz-Schule
Schüler Club

Schulsozialarbeit

Hier finden Sie Informationen zur Schulsozialarbeit in unserer Gemeinde.

 

 

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben