Dezember, 2021

09Dez.18:00Ausstellung „DECO“Eine experimentelle Intervention der Berliner Künstlerin Alex Tennigkeit

Ausstellung „DECO“

Veranstaltungsinfo

Mit der Ausstellung „DECO“ schafft die Berliner Künstlerin Alex Tennigkeit eine experimentelle Intervention in der ehemaligen Loretokapelle. Ausgewählte frühe Werke werden aktuellen – teils frei im Raum stehenden – Arbeiten gegenüber gestellt.

Zumal die Werke grösstenteils Einzelstücke sind, fungiert „trauriges Dekor“ als Bindeglied und stellt gleichzeitig eine feierliche Atmosphäre – zwischen Gothic-Party und Beerdigung – her. Darüber hinaus ist DECO auch eine Plattform – Insel oder Oase – bei der das Dekor zur unnatürlich-natürlichen Umgebung wird. DECO verführt mit einer anziehenden Benutzeroberfläche, irritierende Inhalte scheinen durch die „Zierde“ hindurch.

Dekor als künstlerische Methode zu verwenden, bedeutet für Alex Tennigkeit einen Maximal-Kontrast aufzubauen zwischen dem Sichtbaren und der eigentlichen (existenziellen) Aussage und ist durchaus als sarkastischer Kommentar zur Jetztzeit und im speziellen zur Gegenwartskunst, zu verstehen. Nicht zuletzt ist es aber auch die kritische Betrachtung der eigenen Kunst, die sich der Frage Kitsch oder Kunst stellen muss

Alex Tennigkeit wurde 1976 in Heilbronn geboren und ist aufgewachsen am Bodensee. Von 1996 bis 2002 studierte sie an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Silvia Bächli und Andreas Slominski. Seit 2003 lebt und arbeitet die Künstlerin in Berlin und ist aktiv in Künstler*innen-Netzwerken, wie dem MalerinnenNetzWerk Berlin-Leipzig.

Eröffnung: Donnerstag, 9. Dezember 2021, 18 Uhr

Einführung: Prof. Martin Oswald

Ausstellung:

  • 9. – 19. Dezember 2021

Öffnungszeiten (Eintritt frei): Samstag (11.12. & 12.12.) & Sonntag (18.12. & 19.12), 14 – 18 Uhr

Die Veranstaltung findet gemäß den aktuellen Covid-19 – Bestimmungen statt.

www.alextennigkeit.com

Mehr

Organisator

Förderverein Alte Kirche Mochenwangen e.V. Kirchplatz 4, 88284 Wolpertswende