Fotos: Gerhard Tempel

15.10.2020 08:22 Uhr

B 32, Umsetzung von Ausgleichsmaßnahmen für den Ausbau zwischen Altshausen und Vorsee Vergrößerung des Seebachdurchlasses (K 7966)

Ab Montag, 12. Oktober 2020 haben die Bauarbeiten begonnen für die Vergrößerung des Seebachdurchlasses im Bereich der K 7966 zwischen Vorsee und Schreckensee. Der Abschluss der Bauarbeiten ist bis zum 16. November 2020 geplant.
Der Seebach quert die Kreisstraße 7966 aktuell in einem Betonrohr mit 0,6 Metern Durchmesser. Die landschaftspflegerische Ausgleichskonzeption für den Ausbau der Bundesstraße 32 zwischen Altshausen und Vorsee sieht eine Vergrößerung der Rohrquerung auf zwei Meter sowie die Anlage einer sogenannten „Trockenberme“ als Tierquerungshilfe vor. Letztere ermöglicht es Tieren, den Seebach in der Rohrquerung durch eine seitliche Erhöhung trockenen Fußes zu passieren.
Während den Bauarbeiten muss die Kreisstraße 7966 zwischen Vorsee und Schreckensee voll gesperrt werden.
Der Verkehr auf der Kreisstraße wird während der gesamten Bauzeit über Blitzenreute weiter auf der L 291 nach Baienbach und über die K 7965 nach Schreckensee und umgekehrt umgeleitet.
Die Kosten für die anstehenden Bauarbeiten belaufen sich auf rund 135.000 Euro und werden vom Bund getragen.
Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen um Verständnis. Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de/Baustellen abgerufen werden.

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben