Fotos: Gerhard Tempel

25.04.2018 17:17 Uhr

Der Natur auf der Spur: Bundesweite Naturerlebniswoche setzt Zeichen

Fronreute und Wolpertswende sind mit dabei!
„Nur wer Natur kennt, kann Umwelt schützen“. Unter diesem Motto findet vom 29. April bis 6. Mai 2018 überall in Deutschland die NaturErlebnisWoche statt. Auch Fronreute und Wolpertswende sind mit dabei! Am 29.04., 05.05. und 06.05.2018 können Erlebnishungrige die ganze Vielfalt der Natur kennenlernen. „Es macht einfach Spaß, Leute in die Natur hinauszuführen. Und es ist ein tolles Gefühl, mit unserer Aktion Teil einer bundesweiten Initiative zu sein, die mithilft, dass Menschen die Natur auf eine andere und spannende Art entdecken“, findet Torsten Alt, Gästeführer der Blitzenreuter Seenplatte.
„Mit der NaturErlebnisWoche möchten wir den Menschen ohne erhobenen Zeigefinger die ganze Faszination der Natur und die Zusammenhänge in der Landschaft vermitteln“, sagt Claus-Peter Hutter von der baden-württembergischen Umweltakademie. Gemeinsam mit den Umweltakademien der anderen Länder und weiteren Partnern hat diese die NaturErlebnisWoche vor elf Jahren ins Leben gerufen.
Bei rund 200 Veranstaltungen an zahlreichen Orten in ganz Baden-Württemberg können Familien und alle Natur-Interessierten die ganze Faszination der Natur kennenlernen, den Geheimnissen der Tiere und Pflanzen in Wald und Flur auf die Spur kommen oder ökologische Zusammenhänge näher ergründen. Bei allen Veranstaltungen stehen fachkundige Gesprächspartner zur Verfügung, die ihre Gäste spielerisch mit dem Thema Natur, Landschaft, Umwelt und Nachhaltigkeit vertraut machen.
Das gesamte Programm für die Naturerlebniswoche in Baden-Württemberg vom 29. April bis 6. Mai 2018 ist im Internet unter bw.naturerlebniswoche.info abrufbar.
Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen, an der Aktion teilzunehmen!
Pressekontakt Naturerlebniswoche:
Brigitte Schindzielorz, Umweltakademie Baden-Württemberg
Tel: 07117126-2810, Tax: 0711/126-2893
Brigitte.schindzielorz@um.bwl.de
Dillmannstr. 3, 70193 Stuttgart
http://bw.naturerlebniswoche.info
www.umweltakademie.baden-wuerttemberg.de

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben