Fotos: Gerhard Tempel

16.04.2019 13:43 Uhr

Die Blitzenreuter Seenplatte – die Natur mit allen Sinnen genießen!

Professionelle Gästeführer zeigen Ihnen die unverwechselbare Natur- und Kulturlandschaft mit ihren typischen Moränenhügeln.
Es werden Führungen angeboten,

  • jeden ersten Samstag im Monat (auch außerplanmäßige Führungen – beachten Sie die Hinweise im Mitteilungsblatt oder auf unserer Internetseite)
  • jeden Sonntag (bis Oktober)

Die Führungen dauern in der Regel ca. 2 Stunden.
Die sonntäglichen Führungen beginnen immer um 14:30 Uhr am Parkplatz beim Häcklerweiher. 
Für Kinder bis 14 Jahren sind die Führungen kostenlos, Erwachsene zahlen 3,00 EUR.

Sonntag, 21. April 2019
Gästeführer Torsten Alt
Exkursion an der Blitzenreuter Seenplatte:
Das Dornacher Ried: Intakte Natur – Ergebnis: 12 Jahre nach der Wiedervernässung

Die Blitzenreuter Sennplatte stellt einen der markantesten Landschaftsausschnitte des südwestdeutschen Alpenvorlandes dar. Neben Seen und Jahrhunderte alten Weihern, prägen unterschiedliche Verlandungsstadien von kleinflächigen, kalkreichen, nährstoffarmen Hangquellsümpfen über blühenden Pfeifengraswiesen auf Niedermoor bis zu ausgedehnten, teilweise beeinträchtigten Hochmoorflächen und einem Hochmoorkolk das Landschaftsbild. Zahlreiche gefährdete Tier- und Pflanzenarten finden seit der Wiedervernässung ab dem Jahr 2007 wieder einen intakten Lebensraum.
Torsten Alt unternimmt mit seinen Gästen eine spannende Exkursion ins Dornacher Ried, gibt fachkundige Erläuterungen zu Geschichte und Bedeutung des Moor- und Seenlandes für Klima und Artenvielfalt und die Auswirkung der Wiedervernässung.
Der Weg von sieben Kilometern ist ohne Schwierigkeiten mit gutem Schuhwerk begehbar, auch für Kinder ein Erlebnispfad; eine Einkehrmöglichkeit gibt es unterwegs.
Der Parkplatz am Häcklerweiher liegt an der B 32 zwischen Altshausen und Blitzenreute.
Wir würden uns freuen, Sie auf dieser interessanten Rundstrecke begrüßen zu dürfen.
Besuchen Sie unsere Internetseite: www.zwischenSchussenundSeen.de

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben