Fotos: Gerhard Tempel

26.10.2016 13:05 Uhr

Die Blitzenreuter Seenplatte – die Natur mit allen Sinnen genießen!

Unsere Führer freuen sich darauf Sie in unsere Landschaft zu führen und zu begeistern. Es werden vielseitige Aktionen und Themen angeboten – lassen Sie sich überraschen.
Es werden Führungen angeboten,

  • jeden ersten Samstag im Monat (auch außerplanmäßige Führungen – beachten Sie die Hinweise im Mitteilungsblatt oder auf unserer Internetseite)
  • jeden Sonntag (bis Oktober)

Die sonntäglichen Führungen beginnen immer um 14:30 Uhr am Parkplatz beim Häcklerweiher. 

Für Kinder bis 14 Jahren sind die Führungen kostenlos, Erwachsene zahlen 3,00 EUR.

 

Sonntag, 30. Oktober 2016

Gästeführer: Torsten Alt

„Fünf Weiher und deren Geschichten“

Treffpunkt: Parkplatz am Häcklerweiher bei der INFOTafel,

Beginn: 14:30 Uhr

Wer kennt Sie noch die alten Weiher in Oberschwaben die im Mittelalter nicht nur den Mönchen und deren „Herren“ genüssliche (Fasten-) Speisen in Form von Krebsen, Karpfen, Hechten und Schleien lieferten?

Viele Seen und Weiher waren damals, heute sind nur noch wenige übrig geblieben. Die meisten wurden trocken gelegt, sind heute Felder, Wiesen oder Wälder, andere wurden verfüllt, oder stehen Häuser darauf.

Wer aufmerksam durch unsere Landschaft geht, kann dort viele ehemalige, so genannte „aufgelassene“ Weiher erkennen.

Torsten Alt führt vom Parkplatz Häcklerweiher (an der B 32) ausgehend, zu den trocken gelegten Weihern wie Neu-Weiher, über den Moorsteg zum Hofstetter Weiher, am Hägehof vorbei zum Einöd-Weiher und zum Färber-Weiher und wieder zurück zum Häcklerweiher. Sie erfahren etwas über die Geschichte, die Entstehung und Nutzung der Seen und Weiher in Oberschwaben und besonders von der Blitzenreuter Seenplatte. Der Bedeutungswandel und der Stellenwert der Weiher in der Gesellschaft von Gestern und Heute wird Ihnen auf diesem knapp 8 km langen Wanderweg erläutert.

Wir würden uns freuen, Sie auf dieser letzten Führung des Jahres begrüßen zu dürfen.

 

Auch eine Einkehr in ortsansässigen Gasthäusern ist anschließend möglich.

 

Besuchen Sie auch unsere Internetseite: www.zwischenSchussenundSeen.de 

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben