Fotos: Gerhard Tempel

23.10.2019 19:31 Uhr

Fokus auf Blaulichtfamilie: Fahrzeugsegnung, 1. Blaulichttag und Herbstübung der Blaulichtfamilie

er Herbst stand vor kurzem ganz im Zeichen der Blaulichtfamilie: Am 29. September konnten die Feuerwehrabteilung Mochenwangen sowie die DRK-Bereitschaft Mochenwangen ihre neuen Fahrzeuge segnen lassen. Die Abteilung Mochenwangen der Freiwilligen Feuerwehr hat in diesem Jahr ihr neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) in Empfang nehmen dürfen. Ebenso ließ die DRK-Bereitschaft ihr neues Einsatzfahrzeug segnen. Gemeinsam mit dem DLRG Obere Schussen (Ortsgruppen Mochenwangen und Aulendorf) gestalteten die Hilfsorganisationen in der Gemeinde einen 1. Blaulichttag und stellten sich dabei der Öffentlichkeit vor.

Nach der Fahrzeugsegnung durch Pfarrer Dr. Peter Häring überbrachte Kreisbrandmeister Oliver Surbeck auf dem Kirchplatz in Mochenwangen die Grüße des Landkreises Ravensburg und auch des Landes Baden-Württemberg. Bürgermeister Daniel Steiner beglückwünschte die Feuerwehr und die DRK-Bereitschaft zu ihren neuen Fahrzeugen. Zugleich bedankte er sich für das große Engagement bei der Beschaffung der Fahrzeuge und beim Land Baden-Württemberg für den großen Zuschuss von 40.000 Euro über die Fachförderung für das neue Feuerwehrfahrzeug. Das neue TSF kostet rund 130.000 Euro. Feuerwehrkommandant Andreas Würstle und DRK-Bereitschaftsleiter Joachim Müller bedankten sich in ihren Worten für die reibungslose Beschaffung der Fahrzeuge und freuten sich über die Neuanschaffung erfreut.

Der 1. Blaulichttag hat viele Besucher und Gäste angelockt und präsentierte sich als rundum gelungene Veranstaltung, die nach einer Wiederholung ruft. Die Gemeinde bedankt sich bei allen Helfern rund um die Fahrzeugsegnung, bei allen Feuerwehrkameraden und bei den Mitgliedern der DRK-Bereitschaft Mochenwangen sowie bei Pfarrer Dr. Häring für die Segnung.

 

Die Freiwillige Feuerwehr ließ es sich dann auch nicht nehmen, am vergangenen Samstag, 19. Oktober ihre alljährliche und traditionelle Herbstübung auszurichten. Die Feuerwehr der Gemeinde sowie die DRK-Bereitschaft Mochenwangen stellten zusammen mit der Überlandwehr Weingarten ihr Können und ihre Leistungsfähigkeit am Übungsobjekt Kinderhaus Kleine Strolche in Mochenwangen wieder einmal unter Beweis. Zugleich zeigten sie, wie die Hilfsorganisationen der Gemeinde Hand in Hand gemeinsam im Einsatz handeln.

Nach der Herbstübung der aktiven Feuerwehrabteilungen präsentierten sich die Jugendfeuerwehr und die jungen Rot-Kreuzler bei ihrer Schauübung am Sportplatz in Mochenwangen.

Im Anschluss daran regnete es wieder einmal Süßigkeiten für die anwesenden Kinder von der Drehleiter der Feuerwehr Weingarten und aus den Händen von Bürgermeister Daniel Steiner.

Wie am 1. Blaulichttag erfreute sich auch die Herbstübung wieder vieler Besucher und Zuschauer.

  

Am Abend fand der traditionelle Kameradschaftsabend in der Turn- und Festhalle in Mochenwangen statt. Dabei blickte Kommandant Andreas Würstle auf die gelungene Herbstübung zurück und erläuterte nochmals die Situation der Schauübung.

Bürgermeister Daniel Steiner dankte den anwesenden Feuerwehrkameraden für ihren großen Einsatz für die Gemeinde. Er dankte zudem Feuerwehrkommandanten Andreas Würstle und seinem Stellvertreter Armin Steinbichler sowie dem Abteilungskommandanten von Mochenwangen, Marcel Baumeister, für die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeindeverwaltung und Feuerwehr.

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben