Fotos: Gerhard Tempel

24.10.2017 18:27 Uhr

Sammelaktion für Problemabfälle aus Haushalten

Was wird angenommen:

- Haushaltsbatterien, Autobatterien, Leuchtstoffröhren

- Chemikalien (max. Einzelgebindegröße 20 Liter)

- Farben, Lacke, Lösungsmittel

- Holzschutz- u. Pflanzenschutzmittel

- Reinigungsmittel

- Säuren, Laugen

- Spraydosen mit Restinhalt

Die Annahme dieser Problemstoffe erfolgt kostenlos.

Auch ist für Kleingewerbebetriebe die Abgabe von Mengen unter 15 kg kostenlos.

Gewerbetreibende können Mengen von 15 kg bis zu 500 kg nach Anmeldung ebenfalls abgeben. Die Entsorgung ist dann kostenpflichtig (Anmeldung und Info bei Fa. Remondis, Tel. 07455/947715, Fax  07455/947750; Email: christian.steinberg@remondis.de

Wo + Wann?

Freitag, 03.11.2017 in Mochenwangen  von 13.30 Uhr – 15.30 Uhr auf dem Parkplatz Jahnstraße (bei der Turnhalle)

Bitte beachten Sie:

Altöl können Sie bei allen Öl-Verkaufsstellen gegen Vorlage des Kassenbons  zurückgeben  (gesetzliche Rücknahmepflicht)        

Batterien mit dem Recyclingsymbol nimmt der Einzelhandel zurück.

Alte Feuerlöscher können Sie über die Vertreiber dieser Geräte entsorgen lassen. Eingetrocknete Dispersionsfarben können Sie in die Mülltonne geben und nicht zur Problemstoffsammlung. (Spachtelrein entleerte Kunststoff-Eimer von Dispersionsfarben können  über den RaWEG-Sack dem Recycling zugeführt werden).

Altmedikamente können Sie in die Mülltonne tun (jedoch vor dem Zugriff von Kindern schützen).

Bitte keine Verpackungsabfälle anliefern.

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: Landratsamt Ravensburg, Tel. 0751/85-2345

Sammeltermine in den Nachbargemeinden: (Sie können auch dort Ihre Problemstoffe abgeben, falls der o.g. Termin für Sie ungünstig ist)

Aulendorf       Freitag,           03.11.17,    08.00 Uhr – 10.30 Uhr (Bauhof, Auf der Steige 62)

Blönried:         Freitag,           03.11.17,    16.00 Uhr – 17:30 Uhr (Parkplatz hinter dem Sportplatz)

Altshausen    Samstag,         04.11.17,      9.00 Uhr – 11.00 Uhr (Wertstoffhof bei der Kläranlage)

Die Sammeltermine im gesamten im Internet unter 

http://www.landkreis-ravensburg.de/,Lde/Startseite/Leben+im+Landkreis+_+Buergerservice/Abfallinfo.html

Kein Problem: Tipps zur Vermeidung und Entsorgung von Problemabfällen

- Problemabfälle aus Haushalten

Ersetzen Sie Problemstoffe durch ungefährliche Alternativen: z.B. einen Abflussreiniger durch eine Saugglocke oder viele verschiedene Spezialreiniger durch einen Allzweckreiniger. Verzichten Sie auf Backofensprays, denn auch Bürste und Seifenlauge schaffen den Dreck. Statt mit speziellen Fleckenentferner gehen die meisten Flecken auch mit klarem Wasser und etwas Waschmittel weg. In hartnäckigen Fällen hilft Gallseife. Der Gebrauch von Desinfektionsmitteln ist im Haushalt weitgehend überflüssig.

- Lacke und Farben

Kaufen Sie Lacke und Farben nur in der Menge, die Sie tatsächlich benötigen. Die Verbrauchsmenge ist in der Regel auf dem Produkt angegeben.

- Altöl

1 Liter Altöl kann 1 Million Liter Trinkwasser verunreinigen. Es darf deshalb nicht über den Hausmüll, den Ausguß und die Kanalisation entsorgt werden. Geben Sie Ihr Altöl an einer Verkaufsstelle für Motorenöl zurück. Diese sind gesetzlich verpflichtet, Altöl, Ölfilter und leere Ölbehälter kostenlos zurückzunehmen.

- Batterien

Autobatterien, Kleinbatterien und Knopfzellen enthalten im allgemeinen hochgiftige Schwermetalle. Verwenden Sie stattdessen langlebige Akkus oder Batterien mit dem Recyclingsymbol. Sie können später in den Geschäften zurückgegeben werden. Am besten kaufen Sie nur solche Geräte, die keine Batterien brauchen.

-Spraydosen

Spraydosen mit Lack- und Farbresten sowie mit anderen Hobbychemikalien sind Problemstoffe. Verzichten sie nach Möglichkeit ganz auf Spraydosen oder benutzen Sie nachfüllbare Pumpzerstäuber.

 

 

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben