Fotos: Gerhard Tempel

19.12.2017 17:57 Uhr

Spendenaufruf zur Anschaffung eines Defibrillators in Mochenwangen

In Mochenwangen hat sich dieses Jahr ein tragischer Notfall mit tödlichem Ausgang in den Räumlichkeiten einer Bank ergeben: Ausgangspunkt dieses tragischen Ereignisses waren plötzliche gesundheitliche Probleme „am Herzen“ des Verstorbenen. Plötzliche Herztode kommen leider immer wieder in unserer Gesellschaft vor.

Tragisch sind solche Situationen auch für die Beteiligte am Ort des Geschehens, die helfen wollen und denen vielleicht geeignete Hilfsmittel fehlen.

Schon seit einiger Zeit werden daher in öffentlichen Räumlichkeiten sogenannte Defibrillatoren (auch „Schockgeber“ genannt) installiert, um durch gezielte Stromstöße u.a. Herzrhythmusstörungen zu beenden. Die sog. Defis können also als eingesetztes Hilfsmittel Leben retten.

Daraus hat sich nun die Idee von Beteiligten dieses Ereignisses ergeben, einen Defibrillator für Mochenwangen ebenfalls anzuschaffen und an einem öffentlichen Ort (angedacht ist der Vorraum einer Bank) zu installieren. Dieser Defibrillator soll dabei 24 Stunden an sieben Tagen die Woche zugänglich sein. In Abstimmung mit der DRK-Bereitschaft Mochenwangen liegt der Gemeinde ein Angebot für die Anschaffung eines Defibrillators für Ersthelfer und Laienanwender in Höhe von ca. 2.500 Euro vor.

Dieser Defibrillator soll über Spenden finanziert werden. Wenn Sie für diesen guten Zweck spenden wollen, so setzen Sie sich bitte mit der Gemeindeverwaltung Wolpertswende (Telefon: 07502/ 9403-0) oder per E-Mail: gemeinde@wolpertswende.de in Verbindung.

Für Rückfragen stehen wir sehr gerne zur Verfügung und freuen uns, wenn wir einen solchen Defibrillator über diese Spendenaktion beschaffen könnten.

Herzliche Grüße,

Ihr

Daniel Steiner

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben