Fotos: Gerhard Tempel

26.10.2016 13:10 Uhr

Straßenbauarbeiten im Baugebiet „Auf der Platte - 2. BA“

Die Baufirma Grüner und Mühlschlegel hat die Gemeindeverwaltung darüber informiert, dass mit dem Endausbau der Erschließungsstraßen „Auf der Platte“, „Schlehenweg“ und „Weißdornweg“ (Einbau Feinbelag) im Baugebiet „Auf der Platte 2. BA“ am Montag, 31.10.2016 begonnen. Voraussichtlich am Mittwoch,  2.11. wird der Haftkleber aufgesprüht und am Donnerstag, 3.11. und Freitag, 4. 11. die Asphaltdecke aufgebracht.  Die Autos der Anlieger müssen während des Einbaus des Feinbelags auf jeden Fall außerhalb des Baugebiets (z.B. auf dem Parkplatz an der Niedersweiler Straße oder im Bereich der Panoramahalle) geparkt werden. Anlieferungen (Möbel, Baumaterialien usw.) sind an diesen drei Tagen nicht möglich. Die Anlieger werden von der Baufirma durch Handzettel über den genauen Zeitpunkt der Vollsperrung informiert. Die Belagsarbeiten sind sehr witterungsabhängig. So kann z.B. der Haftkleber, der vor dem Einbau des Asphaltbelages unbedingt aufgebracht werden muss, nur auf trockenen Untergrund gespritzt werden.

 

Am Freitag, 4. November findet die Abfuhr der Biotonne und der Papiertonne statt.

Falls an diesem Tag das Wetter gut ist und der Asphaltbelag eingebaut werden kann, müssen die Tonnen bereits am Mittwochmorgen bzw. vor der Vollsperrung an einen Sammelplatz (Wendeplatte im Übergangsbereich vom alten zum neuen Baugebiet; auf Höhe Gebäude „Auf der Platte 23“) gebracht und dort wieder nach Aufhebung der Vollsperrung abgeholt werden.

Sollte die Witterung den Asphalteinbau nicht termingerecht zulassen kann, sich die Maßnahme verzögern. Die Anlieger werden dann von der Baufirma entsprechend informiert.

 

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben