Fotos: Gerhard Tempel

12.02.2019 16:19 Uhr

Vorstellung TOP's

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in der kommenden Gemeinderatssitzung werden folgende öffentliche Tagesordnungspunkte behandelt, die wir Ihnen hier gerne kurz vorstellen.

Die einzelnen Tagesordnungspunkte sowie die dazugehörigen Sitzungsvorlagen der öffentlichen Gemeinderatssitzung finden Sie ab dem Tag der Gemeinderatssitzung auf unserer Internetseite unter www.wolpertswende.de, Rubrik „Rathaus“ - Unterpunkt „Ratsinformationssystem“ zum Nachlesen und zu Ihrer Information.

TOP 7 – Vorstellung einer Konzeption zur Wärmeversorgung für das geplante Neubaugebiet „Am Brunnenweg“ in Mochenwangen und Beratung und Beschluss darüber

Im Rahmen der Ausweisung des geplanten Neubaugebiets „Am Brunnenweg“ in Mochenwangen gibt es verschiedentliche Überlegungen zur Wärmeversorgung des Baugebiets. Die Gemeinde Wolpertswende hat u.a. mit den Technischen Werken Schussental (TWS) einen Versorgungsvertrag zur Wärmeversorgung des Schulareals (Schulgebäude der Eugen-Bolz-Grundschule, Kinderhaus Kleine Strolche, Turn- und Festhalle, Feuerwehrhaus) über eine Nahwärmeleitung von der Biogasanlage Kögelhof. Die Nahwärmeleitung führt am geplanten Baugebiet vorbei und könnte daher auch für die Wärmeversorgung des Baugebiets genutzt werden. Dazu wurde nun eine Versorgungskonzeption erarbeitet, die in der Gemeinderatssitzung vorgestellt und beraten wird.

 

TOP 8 – Bebauungsplan mit Grünordnung „Am Brunnenweg“ gem. § 13b BauGB mit Entwurfsstand vom 18.02.2019

- Billigungs- und Auslegungsbeschluss gem. § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB

Die Gemeinde beabsichtigt, wie bereits in öffentlichen Gemeinderatssitzungen im Frühjahr/ Sommer 2017 beraten und zuletzt mit dem sog. Aufstellungsbeschluss am 15. Oktober 2018 beschlossen, die Neuausweisung eines Wohnbaugebiets in Mochenwangen. Das Wohngebiet soll am Brunnenweg in Mochenwangen entstehen. Inzwischen wurden etliche Vorarbeiten (Gutachten zu naturschutz- und artenschutzrechtlichen Gesichtspunkten, zur Verkehrssituation, zur Lärm- und Lufthygiene etc.) zum förmlichen Bebauungsplanverfahren geleistet. Zugleich wurde nach einigen behördlichen Abstimmungen der städtebauliche Entwurf, ebenfalls am 15. Oktober 2018 beschlossen, festgelegt. Am 3. Dezember 2018 fand zusätzlich eine sog. frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung statt. In der kommenden Gemeinderatssitzung am 18. Februar 2019 werden alle erstellten Gutachten im Detail vorgestellt und parallel dazu soll der sog. Billigungs- und Auslegungsbeschluss gefasst werden. Danach haben die Behörden und die Öffentlichkeit die Möglichkeit, Stellung zum Bebauungsplanvorhaben zu nehmen. Die Stellungnahmen müssen dann im darauffolgenden Schritt von der Gemeindeverwaltung bearbeitet und Vorschläge dazu erarbeitet werden.

 

TOP 9 – Informationen zum REMO-weiten (E-)Ladesäulen-Projekt in der Gemeinde und Beratung und Beschluss darüber

Der Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e.V. (REMO) hat sich mit seinen 25 beteiligten Städten und Gemeinden in den Landkreisen Ravensburg, Sigmaringen und Biberach zur Aufgabe gemacht, ein öffentliches Elektro-Ladesäulen-Netz in dieser Gebietskulisse für Elektrofahrzeuge aufzubauen. Dazu hat der Regionalentwicklungsverein einen Förderantrag gestellt und auch die entsprechende Bewilligung zum Aufbau von Ladesäulen erhalten. Nun soll die Realisierung stattfinden, bei der auch die Gemeinde Wolpertswende mit zwei Ladesäulen – zum einen am Parkplatz am Rathaus in Wolpertswende und zum anderen am Parkplatz am Bahnhof in Mochenwangen – vorgesehen ist. Zur Realisierung des Projekts benötigt REMO noch eine konkrete Aussage, ob die Gemeinde nun auch dabei ist und den Eigenanteil für die beiden Ladesäulen trägt.

REMO ist hauptsächlich zur Verwaltung der sog. LEADER-Fördermittel sowie zur Gestaltung von Projekten zur Regionalentwicklung in der Gebietskulisse „Mittleres Oberschwaben“ geschaffen. Mehr Informationen finden sich unter www.re-mo.org.

 

TOP 10 – Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnliche Zuweisungen an die Gemeinde Wolpertswende

Nach wie vor verzeichnet die Gemeinde erfreulicherweise ein hohes Spendenaufkommen. Besonders die verschiedenen Einrichtungen der Gemeinde (z.B. Kindergärten, Schule, Büchereien etc.) werden mit Spenden von Firmen oder Privatleuten bedacht. Der Gemeinderat muss daher aktuell öfter über die Annahme dieser Spenden beraten und beschließen. Der Tagesordnungspunkt ist als Vormerkposition in der Tagesordnung jeder Gemeinderatssitzung vorgesehen.

 

Ihr

Daniel Steiner

Bürgermeister

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben