Fotos: Gerhard Tempel

25.11.2019 11:15 Uhr

Winterdienst, Räum- und Streupflicht des Bauhofes

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, alle Jahre wieder: der Winterdienst alleine ist für unsere Schneeräumer schon nicht einfach:

  • morgens früher aufstehen,
  • mit dem großen Räumfahrzeug nichts kaputt machen,
  • alle Wege und Straßen rechtzeitig räumen und streuen,

usw.

Ganz schwierig wird es allerdings, wenn dann noch Autos so abgestellt werden, dass eine Durchfahrt mit dem Räumfahrzeug erheblich erschwert bzw. unmöglich gemacht wird.
Die Fahrer müssen dann mit äußerster Vorsicht, manchmal im Zenti- meterbereich, an diesen Fahrzeugen vorbeifahren, in extremen Fällen sogar wieder rückwärts aus diesen Straßen herausrangiert werden, wenn gar kein Durchkommen mehr möglich ist.

Dadurch gerät der Räum- und Streuplan durcheinander und andere Bürger ärgern sich, wenn ihre Straßen dann nicht rechtzeitig oder gar nicht geräumt und gestreut worden sind.

Wir möchten deshalb um Ihre aktive Mithilfe bitten:

  • Stellen Sie Ihr Auto nach Möglichkeit auf Ihrem Stellplatz oder in Ihrer Garage ab.
  • Sollten Sie Ihr Auto dennoch an der Straße abstellen müssen, so achten Sie bitte darauf, dass eine Durchfahrtsbreite von mindestens 3,50 m erhalten bleibt (denn so breit ist ein Schneepflug).#
  • Stellen Sie keine Autos auf Wendeplatten ab.

Sie helfen uns und den Bürgern in der Gemeinde Wolpertswende, wenn Sie durch überlegtes Parken den Winterdienst so einfach wie möglich machen.

Auch Feuerwehr und Rettungsdienste freuen sich über eine ungehinderte Durchfahrt.

Aus diesem Grund möchten wir auch ganz besonders die Grund- stückseigentümer darauf hinweisen, dass entlang ihres Grund- stückes zur öffentlichen Verkehrsfläche das Lichtraumprofil für Hecken und Bäume eingehalten und zurückgeschnitten wird. Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe.

Mit freundlichen winterlichen Grüßen

Bürgermeisteramt

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben