Senioren

Aktivitäten und Informationen

Senioren

Grüß Gott auf unseren Seiten für alle älteren Bürger aus unserer Gemeinde.

Wir wollen hier Informationen und Adressen aus dem Internet vorstellen – speziell für Sie ausgesucht! Hier zuerst einmal die örtlichen Veranstaltungen vor:

Seniorennachmittag:
Einmal monatlich im Pfarrhaus Wolpertswende oder im Gemeindezentrum St.Lukas in Mochenwangen

Infos bei: Pfarrbüro Mochenwangen, Tel. 07502/1337

Gemeindenachmittag:
Einmal jährlich im Herbst abwechselnd in der Festhalle Wolpertswende oder Mochenwangen. Der Termin wird jeweils rechtzeitig im Gemeindemitteilungsblatt bekanntgegeben.
Infos bei: Bürgermeisteramt, Tel. 07502/94030

Seniorenturnen
Sportverein Wolpertswende
jeden Montag, von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr und von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Panoramahalle Wolpertswende
ganzjährig

Wenn Sie interessante Seiten im Internet speziell für ältere Menschen suchen – versuchen Sie mal unsere Suchmaschine für Baden Württemberg auf der Titelseite – und geben Sie in das Suchfeld einfach den Begriff „Senioren“ ein!

Internet-Plattform
für Senioren Mehr als 80 Einrichtungen der Altenhilfe sind auf dieser überregionalen Seite bereits vertreten. Angehörige, Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und andere Institutionen können sich rund um die Uhr schnell und übersichtlich über freie Pflegeheimplätze, ambulante Hilfsangebote, Beratungsstellen und Hospizdienste im Landkreis informieren.

 

Weitere Informationen

Hilfe im Alter

Zuhause Leben

Region Altshausen

Unterstützungsservice für Senioren,  kranke und behinderte Menschen.

Caritas Bodensee-Oberschwaben, 88361 Altshausen, Hindenburgstraße 4 (Ansprechpartnerin: Rosemarie Duelli)

Die Beratungsstelle ist vormittags von Montag bis Freitag unter der Rufnummer 07584/9232 -48 oder der Fax.Nr. 9232 -49 erreichbar.

Außerhalb der Sprechzeiten in Altshausen: mittwochs von 09.00 bis 11.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nachbarschaftshilfe

Die Nachbarschaftshilfe ist Montag bis Freitag und in Ausnahmefällen und nach Absprache auch am Wochenende tätig.

Hilfe im eigenen Haushalt, Unterstützung von pflegenden Angehörigen, Hilfe bei Einkäufen, Besuche bei Kranken und Alleinstehenden, Begleitung zum Arzt, Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen auf Pflegeleistungen usw. sind nur einige der vielen Aufgaben, die die Nachbarschaftshilfe erfüllt.

Gebeten wird um rechtzeitige Anmeldung für eine Hilfe, denn alle Helferinnen haben selbst einen Haushalt, Kinder oder Enkel und warten nicht etwa auf eine Beschäftigung, sondern planen diese Tätigkeit mit in ihr ausgefülltes Tagesgeschehen ein, allein aus dem Wissen heraus, dass es Menschen in Not gibt.

Trotz aller Hilfsbereitschaft muss ein Kilometergeld von 0,26 € erhoben werden, denn die Helferinnen fahren meist mit ihrem eigenen Pkw und privatem Benzin, das ihnen von keiner Organisation ersetzt wird. Als Aufwandsentschädigung wird für jede volle Stunde ein Beitrag von 8,18 € erhoben.

Sollten auch Sie einmal die Hilfe der Nachbarschaftshilfe in Anspruch nehmen wollen oder aber bei der Nachbarschaftshilfe mitarbeiten wollen, so wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktpersonen:

  • Frau Esther Knörle; Tel.: 07502/3587 oder

  • das katholische Pfarramt Tel.: 07502/1337
    Die Arbeit der Nachbarschaftshilfe kann durch Spenden auf folgendes Konto unterstützt

    werden:

• Volksbank Saulgau: Kontonummer 334633001 ; BLZ 65093020

Diese Spenden dienen zur Linderung von Notfällen und zur Unterhaltung des Einsatzfahrzeuges. Herzlichen Dank hierfür schon im Voraus!

Pflegeheim St. Martinus Blitzenreute
Deutsches Rotes Kreuz

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Ravensburg e.V.
Tel.: 0751-560610

Hausnotruf, der im Notfall durch einen Knopfdruck eine direkte Verbindung zur Notruf-Zentrale herstellt.

Mobilruf ermöglicht Sicherheit mit Satelliten-Ortung und 24-Stunden-Notfallmanagement für unterwegs.

Menüservice – Essen auf Rädern
bringt einmal pro Woche die Mahlzeiten als tiefgekühltes Essen in die Wohnung.

Mit Bewegungsprogrammen kann die eigene Gesundheit erhalten und verbessert werden.

Betreutes Reisen
bedeutet Organisation und Betreuung von Anfang an.