Fotos: Gerhard Tempel
Sie befinden sich hier:Gemeinde Wolpertswende >Startseite

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in für das Finanzwesen in Vollzeit

Die Gemeinde Wolpertswende sucht baldmöglichst eine/n

Sachbearbeiter/in für das Finanzwesen in Vollzeit

wegen Ruhestand der Stelleninhaberin.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Sachbearbeitung im Steueramt (Grundsteuer, Gewerbesteuer, Hundesteuer, Vergnügungssteuer, Mitteilungsblatt)
  • Umsetzung § 2b Umsatzsteuergesetz
  • Unterstützung der Leiterin der Kämmerei
  • Organisatorische Anpassungen und Änderungen behalten wir uns vor

Ihre Kompetenzen:

  • Erfolgreicher Abschluss als Verwaltungsfachangestelle/r, als Verwaltungsfachwirt/in oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über erste Erfahrungen im Bereich der Kämmerei
  • Engagiertes und selbständiges Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit und bürgerorientiertes Auftreten
  • EDV-Kenntnisse, vor allem MS-Office
  • Kenntnisse im Verfahren CIP sind wünschenswert

Unsere Leistungen:

  • Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • Vergütung nach Vergütung nach TVöD EG 8 mit Aussicht auf EG 9
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Arbeiten

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis spätestens 01.06.2018 an die Gemeinde

Wolpertswende, Kirchplatz 4, 88284 Wolpertswende oder per E-Mail an

gemeinde@wolpertswende.de senden.

Gerne dürfen Sie sich bei Rückfragen zum Stelleninhalt an die Kämmerin Jennifer Hauser (Telefon: 07502/ 9403-17) oder bei personalrechtlichen Fragen an den Hauptamtsleiter Gerold Wiedenmann (Telefon: 07502/9403-16) wenden.

Stellenausschreibung Erzieher/in, Kinderpfleger/in oder andere pädagogische Fachkraft

Die Gemeinde Wolpertswende sucht zum 01.09.2018 für das Kinderhaus Kleine Strolche in

Mochenwangen (Krippe und KiTa) eine/n

Erzieher/in, Kinderpfleger/in oder andere pädagogische Fachkraft

in Voll- oder Teilzeit.

Die Arbeit mit Kindern bereitet Ihnen Spaß und Freude? Sie möchten Kinder auf ihrem Bildungs- und Lebensweg ein Stück begleiten und fördern? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Ihre Aufgaben:

  • Förderung und Betreuung von Kindern in der Krippe im Alter vom ersten Lebensjahr bis zum dritten Lebensjahr und in der Kindertagesstätte im Alter zwischen drei und sechs Jahren
  • Förderung der emotionalen, körperlichen und kognitiven Entwicklung
  • pädagogische Angebote
  • Zusammenarbeit im Team
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsarbeit nach dem Bildungs- und Erziehungsplan im Sinne der jeweiligen Konzeption der Einrichtung und des pädagogischen Leitbildes

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher/in oder Kinderpflegerin
  • respektvoller und liebevoller Umgang mit den Kindern
  • Vermittlung einer werteorientierten Erziehung
  • professionelle pädagogische Arbeitsweise und Grundhaltung
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit

Was wir bieten:

  • intensive Einarbeitung und die regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
  • Zusammenarbeit im Team, regelmäßige Teambesprechungen
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Nähere Informationen zum Kinderhaus Kleine Strolche finden Sie auf unserer Homepage

www.kleine-strolche-kinderhaus.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis spätestens 01.06.2018 mit den üblichen Unterlagen an die Gemeinde Wolpertswende, Personalamt, Kirchplatz 4, 88284 Wolpertswende oder per Mail (PDF-Format) an

gemeinde@wolpertswende.de.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. 07502/9435330 gerne zur Verfügung.

Bautagebuch zur Sanierung und Modernisierung der Eugen-Bolz-Grundschule Mochenwangen

Seit Ostern ist die Entkernung in vollem Gange

Schon zu Beginn der Fasnetsferien in diesem Jahr hat die Sanierung und Modernisierung der Eugen-Bolz-Grundschule in Mochenwangen begonnen.

Mit den Arbeiten zur Räumung und Entkernung des Schulhauses sind die Grundpfeiler für die eigentlichen Sanierungsarbeiten gelegt worden.

In den Fasnetsferien hat die für die Entkernung beauftragte Firma Schnetz aus Fronhofen den kompletten Boden und den Estrich aus dem Erdgeschoss entnommen. Mit der Sanierung des Gebäudes steht nämlich auch die Erneuerung der Heizungsanlage an. Die Heizung wird auf eine Fußbodenheizung umgestellt. Zugleich werden Verbesserungen im Bereich des Schallschutzes bei den Bodenbelägen vorgenommen. Seit den Osterferien werden zusätzlich der Bodenbelag und der Estrich aus dem Obergeschoss des aus den 1960er Jahre stammenden Schulhauses entnommen.

Für die nun anstehenden großen Sanierungsmaßnahmen musste zunächst ein Umzug des Schulbetriebs erfolgen: Inzwischen befindet sich das Sekretariat und Rektorat in der Aula der Schule. Die ersten und zweiten Klassen werden nach wie vor in Mochenwangen unterrichtet. Die dritten und vierten Klassen sind nun für die verbleibenden vier Monate des Schuljahres 2017/ 2018 im alten Schulhaus in Wolpertswende untergebracht.

Dabei musste leider die Bücherei in Mochenwangen aufgegeben und außerdem die Bücherei in Wolpertswende verkleinert werden. Die Fahrtkosten für die Schülerbeförderung während dieser viermonatigen Bauphase übernimmt die Gemeinde Wolpertswende für alle Schüler der Schule.

Im September dieses Jahres soll die Eugen-Bolz-Grundschule Mochenwangen grundlegend saniert sein. Dabei wird die Gemeinde Wolpertswende rund zwei Millionen Euro investieren. Fördermittel des Landes Baden-Württemberg reduzieren den tatsächlichen Kostenaufwand um rund 800.000 Euro.

Die Gemeinde Wolpertswende bedankt sich bereits schon bei allen Beteiligten (Kinder, Eltern, Lehrer) für das entgegengebrachte Verständnis wegen der Einschränkungen im Schulbetrieb während der Bauphase.

Zu den Bildern:

Der Projektausschuss zur Sanierung und Modernisierung der Eugen-Bolz-Grundschule Mochenwangen macht sich zusammen mit Planer Helmut Schwegler, Büro Holzbau kreativ, und Projektleiter und Ortsbaumeister Edwin Wöllhaf ein Bild vor Ort von der Baustelle. Mit dabei sind Rektorin Monika Schaufler und Lehrerin Franziska Schmidt sowie Gemeinderätin Renate Goerigk und die Leiterin des Kinderhauses Kleine Strolche, Monika Hack.

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben