Fotos: Gerhard Tempel
Sie befinden sich hier:Gemeinde Wolpertswende >Startseite

Veranstaltungen der Gemeinde fallen coronabedingt aus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch nach der Sommerzeit steht der Veranstaltungskalender der Gemeinde dieses Jahr im Fokus der Corona-Pandemie. Wir haben leider den gemeindlichen Seniorennachmittag, der ansonsten immer für Ende September vorgesehen ist, nicht organisieren können. Zugleich wird auch die Herbstübung der Feuerwehr dieses Jahr leider ausfallen.

Das Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen der beiden Weltkriege und an die Opfer von Krieg und Gewalt wollen wir in diesem Jahr – coronakonform – am Volkstrauertag, 15. November 2020 abhalten. Dazu ergeht noch eine separate Einladung im Mitteilungsblatt.

Wir erleben als Gemeindeverwaltung in diesen Tagen, dass auch wir wieder mit einigen Corona-Fällen zu tun haben. In den vergangenen Wochen hatten wir drei aktuelle Fälle, die inzwischen allesamt wieder gesund gemeldet wurden.

Wir bewerten als Gemeinde und für mögliche Veranstaltungen immer die aktuelle Coronasituation und werden entsprechend darauf reagieren. Zudem stehen wir für Vereine und Veranstalter bei Fragen rund um die Veranstaltungsorganisation sehr gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße,

Ihr

Daniel Steiner

Bürgermeister

Sanierungsarbeiten am Friedhof Wolpertswende haben begonnen

Nach einigen Abstimmungsrunden und einer coronabedingten Verschiebung der Gemeinderatsentscheidung hat der Gemeinderat im Juni dieses Jahres die Sanierungsarbeiten für den Friedhof in Wolpertswende beraten und beschlossen. Zwischenzeitlich konnten die Arbeiten für die Friedhofsanierung auch vom Gemeinderat vergeben werden. Seit dieser Woche arbeitet die Fa. Di Sanza aus Ravensburg am Wolpertswender Friedhof.

Der Friedhof Wolpertswende soll zum einen gut begehbar und barrierefrei werden. Dabei werden auf den Hauptwegen Betonpflaster verlegt und die Wege neu angelegt. Neben einer notwendigen Grabneuordnung in einigen Bereichen werden hauptsächlich weitere Bestattungsformen auf dem Friedhof geschaffen. So entsteht in der Friedhofsmauer eine Urnenwand. Im neueren Teil des Friedhofs werden zusätzlich Rasenerdgräber angelegt und es wird künftig auch eine Urnengemeinschaftswand am Übergang vom neuen in alten Friedhofsbereich geben.

Die Arbeiten, die mit rund 260.000 Euro veranschlagt sind, sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Neue Gesichter im Rathaus Wolpertswende seit 1. September

Gleich zwei neue Mitarbeiter durfte die Gemeindeverwaltung am vergangenen Dienstag im Rathaus Wolpertswende begrüßen. Es handelt sich um die neue Leiterin der Finanzverwaltung, Janina von Bank. Sie hat die Nachfolge von Jennifer Hauser, die sich aktuell im Mutterschutz befindet, übernommen. Frau von Bank verfügt bereits über mehrjährige Erfahrungen im Finanzwesen durch ihre bisherige Tätigkeit als stellvertretende Kämmerin bei der Gemeinde Baienfurt.

Auch mit Julius Büchelmaier hat das Rathausteam Verstärkung bekommen. Herr Büchelmaier hat am 1. September die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Wolpertswende begonnen. Er wird nun über einen Zeitraum von drei Jahren in sämtliche Bereiche der Gemeinde Einblick erhalten und die Wolpertswender Verwaltung tatkräftig unterstützen. Wir wünschen den beiden einen tollen Start bei uns im Rathaus und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Erschließungsarbeiten des Baugebiets „Unterwasser“ in Mochenwangen haben begonnen

Die Baufirma Zwisler aus Tettnang hat dieser Tage mit den Erschließungsarbeiten für das Baugebiet „Unterwasser“ in Mochenwangen begonnen. Das Baugebiet, das privaten Eigentümern gehört, befindet sich an der Fabrikstraße in Mochenwangen und wird von einem privaten Träger erschlossen. Das Baugebiet beinhaltet ein Mischgebiet, das überwiegend den allgemeinen Wohnbedarf decken soll, aber auch eine Gewerbeansiedlung zulässt. Nach einem noch laufenden Bauantragsverfahren sollen vor allem Doppelhäuser in diesem Baugebiet entstehen. Die Zufahrtsstraße in das Baugebiet wird den Namen „Unterwasser“ erhalten.

Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Situation in der Gemeinde Wolpertswende (Stand: 24. Juni 2020)

Am 23. Juni 2020 hat die Landesregierung die Neufassung der Corona-Verordnung beschlossen und bekanntgegeben. Sie wird ab 1. Juli 2020 in Kraft treten und gilt ab dem Zeitpunkt.

 

Nachfolgend sind dann geltende Regelungen in der Übersicht aufgeführt:

  • Ab dem 1. Juli dürfen sich im öffentlichen Raum nun genau wie im privaten Raum 20 Personen treffen. Die neue Verordnung unterscheidet dann nicht mehr zwischen privaten und öffentlichen Räumen. Die Regelungen dazu finden Sie jetzt in Paragraf 9 der Verordnung.
  • Ab dem 1. Juli ist bei privaten Veranstaltungen mit nicht mehr als 100 Teilnehmenden kein Hygienekonzept, wie in Paragraf 5 der Verordnung gefordert, mehr nötig. Dies gilt etwa für Hochzeitsfeiern, Taufen und Familienfeiern.
  • Ab dem 1. Juli sind Veranstaltungen mit bis zu 250 Personen möglich, wenn den Teilnehmern für die gesamte Dauer der Veranstaltung feste Sitzplätze zugewiesen werden und die Veranstaltung einem im Vorhinein festgelegten Programm folgt. Also etwa Kulturveranstaltungen, Vereinstreffen oder Mitarbeiterversammlungen.
  • Ab dem 1. August sind Veranstaltungen mit weniger als 500 Personen wieder erlaubt.
  • Untersagt sind weiterhin Tanzveranstaltungen mit Ausnahme von Tanzaufführungen sowie Tanzunterricht und -proben.
  • Bis zum 31. Oktober sind Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmenden weiter untersagt.
  • Clubs und Diskotheken dürfen weiterhin nicht öffnen.
  • Abstandsregelungen und Maskenpflicht bleiben bestehen.
  • Folgende Verordnungen sollen ab dem 1. Juli entfallen. Hier gelten dann die in der neuen Corona-Verordnung festgelegten Regelungen.

    • Vergnügungsstätten
    • Kosmetik und medizinische Fußpflege
    • Beherbergungsbetriebe
    • Freizeitparks
    • Gaststätten
    • Bordgastronomie
    • Veranstaltungen
    • Private Veranstaltungen
    • Indoor-Freizeitaktivitäten
    • Maskenpflicht in Praxen

 

Den genauen Wortlaut der neugefassten Corona-Verordnung und weitere Informationen finden Sie über den nachfolgenden Link auf die Internetseite des Landes Baden-Württemberg:

www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/corona-verordnung-ab-1-juli-2020/

 

Herzliche Grüße,

Ihr

Daniel Steiner

Bürgermeister

Informationen zum Regelbetrieb an unseren Kindertagesstätten und an unserer Kernzeitbetreuung der Eugen-Bolz-Grundschule Mochenwangen unter Pandemiebedingungen ab 29. Juni 2020

Ab Montag, 29. Juni 2020 startet der Regelbetrieb an unseren Kindertageseinrichtungen und an unserer Kernzeitbetreuung der Eugen-Bolz-Grundschule Mochenwangen unter Pandemiebedingungen und es kehrt wieder etwas „Normalität“ ein.

 

Informationen zur aktuellen Situation an unseren Kindertagesstätten mit Informationen zur Gebührensituation während der Notbetreuung und des eingeschränkten Regelbetriebs sowie zur Ferienbetreuung in den Sommerferien entnehmen Sie bitte hier: Elternbrief Regelbetrieb Pandemiebedingungen Kindertagesstätten (Stand: 22.06.2020) und Gesundheitsbestätigung Kindertagesstätten.

 

Informationen zur aktuellen Situation an unserer Kernzeitbetreuung der Eugen-Bolz-Grundschule Mochenwangen entnehmen Sie bitte hier:

 

Herzliche Grüße,

Ihr

Daniel Steiner

Bürgermeister

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben