Fotos: Gerhard Tempel
Sie befinden sich hier:Gemeinde Wolpertswende >Startseite

Einladung zum Bürgerforum „Wasserversorgung Wolpertswende – Zukunft des Brunnens in Mochenwangen“ am 21. Juni 2018

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

in der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 17. Oktober 2016 wurde erstmals über eine mögliche neue Struktur der Wasserversorgung Wolpertswende in Bezug auf den Brunnen in Mochenwangen und die Wasserversorgung in Mochenwangen beraten. Dabei haben die Technischen Werke Schussental (TWS), die die technische und kaufmännische Betriebsführung inne haben, auf die notwendig gewordene Beantragung einer wasserrechtlichen Erlaubnis für den Brunnen in Mochenwangen sowie den hohen Eisen-Mangan-Gehalt und auch den erhöhten, geogenen Arsengehalte hingewiesen.

 

Die TWS haben dabei zwei Varianten für die technische Ertüchtigung und für die Schaffung der rechtlichen Voraussetzung für die wasserrechtliche Erlaubnis dargelegt.

Variante 1 war die Beibehaltung und Ertüchtigung des Brunnens in Mochenwangen.

Variante 2 war der vollständige Bezug (zu 100 Prozent) von Wasser über den Wasserversorgungsverband Schussen-Rotachtal.

 

Im Nachgang zu dieser Sitzung wurde in der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 30. Januar 2017 das Ingenieurbüro Bieske und Partner GmbH, Lohmar mit der Beratungsdienstleistung zur fachtechnischen Bewertung des Zustands und der Wasserbeschaffenheit des Brunnens Mochenwangen beauftragt. Prof. Dr. Christoph Treskatis vom Ingenieurbüro hatte den Auftrag bekommen, den Brunnen Mochenwangen, gerade auch hinsichtlich der von der TWS aufgeführten Varianten, zu untersuchen und zu bewerten.

 

Im Mai letzten Jahres wurde die geophysikalische Untersuchung des Brunnens durchgeführt. Auf dieser Grundlage hat das Büro Bieske und Partner GmbH eine Bewertung des baulichen Zustandes und der Wasserbeschaffenheit des Brunnens Mochenwangen erstellt, die am 27. November 2017 im Gemeinderat öffentlich vorgestellt wurde.

 

Inzwischen liegen alle Bedingungen und Parameter vor, um die Abwägung der beiden Varianten 1 und 2 (siehe oben) angehen zu können. Beide Varianten bedeuten eine größere Umstellung in der Wasserversorgung am Brunnen in Mochenwangen.

 

Aus diesem Grund dürfen wir Sie alle sehr herzlich

 

zu einem öffentlichen Bürgerforum zur Zukunft des Brunnens in Mochenwangen

am Donnerstag, 21. Juni 2018

von 18.00 bis 21.00 Uhr

in die Turn- und Festhalle in Mochenwangen

 

einladen.

 

Die TWS hat hierfür verschiedene Informationsstände erstellt, an denen Sie sich über den aktuellen Zustand und die Situation um den Brunnen und die beiden vorliegenden Varianten informieren können. Zugleich besteht die Möglichkeit mit Vertretern der TWS und der Gemeinde ins Gespräch zu kommen.

 

Wir laden Sie daher sehr herzlich ein, daran teilzunehmen und freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Herzliche Grüße,

Ihr

Daniel Steiner

Bürgermeister

Schnelles Internet wird in Wolpertswende Realität!

Insgesamt 18 Gemeinden bilden den Zweckverband "Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Zielsetzung ist es, ihre insgesamt 85 900 Einwohner mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) zu versorgen. Für diesen Zweck wurden Glasfasertrassen mit einer Länge von 92.595 m im Verbandsgebiet verlegt.

Weitere Informationen

Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die künftige Ortsentwicklung in Wolpertswende und Mochenwangen eine sogenannte „Zukunftswerkstatt“ einzurichten. Die Zukunftswerkstatt wird „Wolpertswende 2030 – Wir bauen unsere Zukunft!“ lauten. Was beabsichtigen der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung mit dieser Zukunftswerkstatt?

Weitere Informationen

Naherholung zwischen Schussen und Seen

Die Gemeinden Wolpertswende und Fronreute im westlichen Landkreis Ravensburg laden Sie ein, die oberschwäbische Landschaft am Rande und auf den Anhöhen des mittleren Schussentals auf Rad- und Wanderwegen zu genießen.

Weitere Informationen

Alte Kirche Mochenwangen

Die Alte Kirche in Mochenwangen ist ein lebendiges Kulturdenkmal das neben Kunst, Musik, Theater, Kabarett und Literatur auch Brauchtum und Mundart und politische Kultur beheimatet.

Auf der Homepage der Alten Kirche finden Sie alle interessanten Informationen über die Historie, über die aktuellen Veranstaltungen und den Förderverein.

Weitere Informationen 


nach oben